• Tittmoning Oberbayern Deutschland
  • Tittmoning
  • Tittmoning

Herzlich willkommen in Tittmoning

Historische Stadt an der Salzach

Stadt Tittmoning

Bürgermeister Stadt Tittmoning Oberbayern

Liebe Gäste der Stadt Tittmoning!
Ich freue mich, dass Sie unsere Homepage besuchen und begrüße Sie recht herzlich. Es ist uns wichtig, dass Sie möglichst schnell die für Sie wichtigen Informationen hier finden. Das ist unser Service für Sie. 
Tittmoning möchte sich mit dieser Homepage als bürger- und besucherfreundliche Stadt präsentieren.

Ihr
Konrad Schupfner
1. Bürgermeister

Leader der Stadt Tittmoning

Internationaler Museumstag
Buntes Rahmenprogramm auf der Burg
Sonntag 22. Mai 2016
(Lange Nacht der Museen 21. Mai)

weitere Infos

 

Bauernmarkt am Stadtplatz
weitere Infos

Interreg Österreich-Bayern 2014-2020
Projekt "Burg Golling Burg Tittmoning"
weitere Infos
Ausstellung "Blickkontakt - von Burg zu Burg"
vom 29. April bis 29. Mai
weitere Infos

BayernTourNatur
"Auf Wasserwegen durch die Stadt"
So. 29. Mai um 14:00 Uhr
weitere Infos
SV Kay feiert 50-jähriges Vereinsjubiläum
vom 9. bis 12. Juni
Kabarett, Weinfest, Festabend, Festsonntag
Infos www.svkay.de

Freizeitregion Stadt Tittmoning

Errichtung einer Kurzparkzone im Altstadtbereich von Tittmoning ab 01.04.2016

Stadtprojekte der Stadt Tittmoning

Informationen zur Stadtentwicklung;
Errichtung einer Kurzparkzone im Altstadtbereich von Tittmoning
zum 01.04.2016

Bei verschiedenen Anliegerversammlungen, bei Bürgerversammlungen und mittels einer Unterschriftenliste haben sich viele Tittmoninger Bürger dafür ausgesprochen, den ruhenden Verkehr auf dem Stadtplatz zugunsten einer Erhöhung der Aufenthaltsqualität zu reduzieren.

Der Stadtrat hat sich daher für die Einführung einer Kurzparkzone in der Tittmoninger Altstadt zum 01.04.2016 entschieden. Die Höchstparkdauer mit Parkscheibe beträgt drei Stunden und gilt werktags (Montag-Samstag, ausgenommen gesetzliche Feiertage) von 08:00 bis 18:00 Uhr.

Die Zone erfasst folgende Bereiche (siehe Plan):
Stadtplatz Stiftsgasse
Augustinerstraße Entenstraße
Mühlenstraße Schulstraße
Stadtgartl Wägnergasse
Distlergäßchen Postgasse
Hartlgasse Lutzengasse
Rathausgasse Schleindltörl
Gabelsbergerstraße

Um die Attraktivität der Wohnungen im Altstadtbereich nicht zu schmälern, erhalten alle Anwohner, die mit Hauptwohnsitz in der Bewohnerparkzone gemeldet sind, auf Antrag eine Sonderparkberechtigung für ein Fahrzeug, welches dauerhaft genutzt wird. Die erstmalige Ausstellung des Parkausweises - bis zur Einführung der Kurzparkzone - ist kostenfrei. Die Anwohner wurden bereits schriftlich informiert. Sie erhalten einen Parkausweis, welcher 3 Jahre gültig ist.
Personen mit einem Parkausweis für Schwerbehinderte können weiterhin ohne zeitliche Beschränkung im Altstadtbereich parken.
Außerdem sind Ausnahmen für Handwerker vorgesehen. Fahrzeuge von Betrieben, die im betroffenen Bereich etwa auf Baustellen, für Lieferung und Montage im Einsatz sind, erhalten auf einfachen Antrag beim Einwohnermeldeamt für die Dauer ihres Einsatzes ebenfalls eine Sonderparkberechtigung. Diese ist zeitlich begrenzt und kostet pro Fahrzeug für eine Dauer von bis zu einer Woche 10 Euro. Wird die Berechtigung für eine längere Zeit (bis zu sechs Monaten) benötigt, wie es etwa bei größeren Baumaßnahmen der Fall ist, so ist zur Beantragung ein Nachweis des Bauherrn erforderlich. In diesem Fall ist eine Gebühr von 20 Euro zu entrichten. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass jeder Missbrauch mit Entzug der Genehmigung geahndet wird.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Antrag. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Antrag Parkausweis
Antrag Parkausweis für Handwerker

Ihre Stadt Tittmoning
05.02.2016

Pressetext

Freizeitregion Stadt Tittmoning

Jahr der Biene 2016

Bürgerprojekte in der region Salzach

„Jahr der Biene 2016" im Landkreis Traunstein
Um die Lebensbedingungen für die Biene zu verbessern und das Ziel "blühender Landkreis" zu erreichen, hat Landrat Siegfried Walch für das Jahr 2016 das "Jahr der Biene" ausgerufen. Entsprechend dem Aktionsplan bzw. Veranstaltungskalender werden die geplanten Aktionen umgesetzt.

weiter Infos

 

Freizeitregion Stadt Tittmoning

Oma sucht Enkel

Stadtprojekte der Stadt Tittmoning

Wer die Gabe der Begeisterung besitzt, der wird wohl älter, aber niemals alt.

Generationsübergreifende Bande knüpfen

In dem Projekt „Wunschgroßeltern-Vermittlung" werden im Landkreis Traunstein Familien und Senioren seit 5 Jahren in Kontakt gebracht um neue soziale Netzwerke zu schaffen und dem gesellschaftlichen Miteinander neue Wege zu eröffnen.
Die Ausgangssituation
• Früher lebten mehrere Generationen in einem Haus. Für Kinder war immer jemand da zum Ermutigen, Trösten, Aufpassen. Heute sind viele Eltern berufstätig oder wohnen weit weg von den Großeltern. Es fehlt eine zusätzliche Bezugsperson für die Kinder.
• Zwischen Beruf und Haushalt bleibt manchmal nicht genügend Zeit, sich intensiv um das Kind zu kümmern. Besonders für Alleinerziehende ist es nicht leicht den Spagat zwischen Kind, Haushalt und Beruf zu meistern.
• Menschen, die im Beruf viel bewegt haben und ein Leben lang aktiv waren, möchten auch im Alter eine sinnvolle Beschäftigung haben. Durch die Vereinzelung in unserer Gesellschaft fehlen älteren Menschen manchmal soziale Kontakte – viele von ihnen wünschen sich Familienanschluss.
Gesucht werden verantwortungsbewusste ältere Leute, denen die ehrenamtliche Betreuung von Kindern Freude macht und die ein- bis zweimal pro Woche Zeit dazu haben.

In Tittmoning hat sich gerade eine neue Oma gemeldet, die sich ein Enkelchen wünscht.

Gesucht wird daher hier eine junge Familie oder Alleinerziehende, die sich für ihr Kind eine zusätzliche erwachsene Bezugsperson und für sich selbst eine gelegentliche Entlastung wünscht.
Es handelt sich bei diesem Projekt nicht um die Vermittlung von kostenlosen Tagesmüttern, Haushalts- oder Gartenarbeitshilfen, sondern um eine dauerhafte Verbindung zum gegenseitigen Nutzen.
Interessenten melden sich bitte beim Diakonischen Werk in Traunstein unter Tel. 0861 98980.

Das Projekt wurde ausgezeichnet mit dem Deutschen Bürger-Preis auf Landkreisebene 2013, sowie dem dm-Preis „Helfer-Herzen" 2014 .

Projektleiterin ist Rektorin i.R. Annette Köhler

Artikel

 

Freizeitregion Stadt Tittmoning

Informationen zum neuen Meldegesetz

Stadtprojekte der Stadt Tittmoning

Informationen zum neuen Bundesmeldegesetz

Zum 1. November 2015 tritt ein bundesweit einheitliches Bundesmeldegesetz in Kraft, das die 16 Landesmeldegesetze ablöst. Das Bundesmeldegesetz bringt einige neue gesetzliche Vorgaben mit sich. Die wichtigsten Neuerungen werden im Folgenden dargestellt.

Wohnungsgeberbestätigung:

Ab dem 01.11.2015 hat der Meldepflichtige bei der An-, Um- und Abmeldung eine schriftliche Bestätigung vorzulegen, in der der Wohnungsgeber den Ein- oder Auszug bestätigt.

Wohnungsgeber ist, wer einem anderen eine Wohnung tatsächlich zur Benutzung überlässt, unabhängig davon, ob dem ein wirksames Rechtsverhältnis zugrunde liegt.

Wohnungsgeber ist der Eigentümer oder Nießbraucher als Vermieter der Wohnung oder die vom Eigentümer zur Vermietung der Wohnung beauftragte Person oder Stelle.

Bei Bezug einer Wohnung durch den Eigentümer erfolgt die Bestätigung des Wohnungsgebers als Eigenerklärung der meldepflichtigen Person.

Amtliche Formulare für die Bestätigung des Wohnungsgebers können ab sofort unter www.tittmoning.de abgerufen werden und liegen im Einwohnermeldeamt Tittmoning zur Abholung bereit.

Meldepflicht:

Bisher bestand die Pflicht, sich innerhalb einer Woche ab dem Bezug einer Wohnung im Einwohnermeldeamt anzumelden. Ab dem 01.11.2015 beträgt die Meldepflicht bei Bezug einer Wohnung zwei Wochen. Eine Anmeldung im Voraus ist auch weiterhin gesetzlich nicht vorgesehen.

Bei einem Umzug innerhalb Deutschlands besteht lediglich eine Anmeldepflicht.

Eine Pflicht zur Abmeldung besteht nur bei einem Wegzug ins Ausland. Auch hier beträgt die neue Meldefrist zwei Wochen.

Neu geregelt wurde, dass nun eine vorzeitige Abmeldung, frühestens eine Woche vor dem Wegzug in das Ausland, möglich ist. Bei einer Abmeldung in das Ausland ist vom Betroffenen künftig auch die Adresse im Ausland anzugeben.

Kurzaufenthalt in einer Wohnung bis zu 3 Monaten:

Wer nicht für eine Wohnung im Inland gemeldet ist, kann bis zu 3 Monaten in einer Wohnung leben, ohne sich für diese anzumelden (Besuche aus dem Ausland). Eine freiwillige Anmeldung ist dennoch möglich.

Besucherregelung:

Wer im Inland für eine Wohnung gemeldet ist, kann bis zu 6 Monate in einer weiteren Wohnung im Inland wohnen, ohne dort gemeldet zu sein.

Informationen:
Wenn Sie noch Fragen haben stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Einwohnermeldeamt Tittmoning, Stadtplatz 1, 84529 Tittmoning, Tel. 08683/7007-27, Fax. 08683/7007-30, Email: michaela.foerg@tittmoning.de

Formblatt "Wohnungsgeberbestätigung"

Freizeitregion Stadt Tittmoning

Wohngeldreform 2016

Bürgerprojekte in der region Salzach

Wohngeldreform 2016
Die Wohngeldreform führt dazu, dass viele Haushalte mit niedrigem Einkommen oder geringer Rente neu oder wieder wohngeldberechtigt sind. Da Wohngeld frühestens zum Ersten des Monats der Antragstellung geleistet werden kann sollte im Zweifel zur Fristwahrung ein Antrag gestellt werden.
Eine einwohnermelderechtliche Bestätigung durch die Stadtverwaltung ist nicht mehr erforderlich. Ebenso sind derzeit keine Beiblätter zum Wohngeldantrag auszufüllen oder abzugeben.
Anträge liegen in der Stadtverwaltung auf. Nähere Auskünfte erteilt die Wohngeldstelle im Landratsamt Traunstein Tel. 0861 58-0.

Weitere Informationen:
Flyer

www.bmub.bund.de  und www.bmub.bund.de/P3084


Freizeitregion Stadt Tittmoning

Kreis-Verkehrswacht bietet Fahtraining an - Termine

Bürgerprojekte in der region Salzach

„Fahrtraining für junge Fahranfänger / erfahrene Verkehrsteilnehmer

Das Fahrtraining "Könner durch Er-fahrung" ist ein Fahrfertigkeitstraining für junge Fahranfänger im Alter von 18 bis 25 Jahren. Aber auch für erfahrene Verkehrsteilnehmer bietet
die Kreisverkehrswacht Traunstein ein Fahrtraining an.

Es beinhaltet einen theoretischen Teil zur Schärfung der Sinne für Gefahren im Straßenverkehr und Förderung der defensiven Fahrweise. Ferner werden auch wichtige Faktoren wie Sitzeinstellung, Lenkradhaltung und weitere aktuelle Themen angesprochen.

Im praktischen Teil werden mehrere Geschicklichkeitsübungen im niedrigen Geschwindigkeitsbereich gefahren (Slalom vorwärts/rückwärts, diverse Einparkübungen usw.).
Diese Übungen schärfen das Bewusstseins für die Fahrzeugaussenmaße und fördern die gefühlvolle Fahrzeugbedienung. Im höheren Geschwindigkeitsbereich erfahren die Teilnehmer beim Kreisfahren die Reaktion des Fahrzeuges und den möglichen Einfluss der technischen Helferlein im Fahrzeug bei noch angepasster Geschwindigkeit.
Eine Besonderheit stellen die Bremsübungen in der sogenannten Gefahrenbremsung für die Teilnehmer dar. Werden bei trockener oder leicht nasser Fahrbahn noch glänzende Werte erzielt, wird den Teilnehmern bei den verschiedenen Fahr-und Bremsübungen auf der Gleitfolie der physikalische Grenzwert beim Führen eines Kraftfahrzeuges bewusst und selber erlebbar

Das Training kann ganz einfach über die Homepage der Kreisverkehrswacht Traunstein unter www.verkehrswacht-traunstein.de  gebucht werden".

Fahrtraining-Termine

Freizeitregion Stadt Tittmoning

Das bayerische 10.000-Häuser-Programm – Anträge ab sofort möglich!

Stadtprojekte der Stadt Tittmoning

Wirtschafts- und Energieministerin Ilse Aigner:

"Mit dem 10.000-Häuser-Programm unterstützen wir Bayerns Bürgerinnen und Bürger auf ihrem individuellen Weg zum sparsamen, energieeffizienten und komfortablen Haus. Nutzen Sie dieses Angebot und sichern Sie sich den EnergieBonusBayern! Bauen Sie mit und werden Sie zum direkten Akteur in der Energiewende!"

Lese Sie den gesamten Artikel! Weitere Infos unter www.energiebonus.bayern

Download als PDF

 

Freizeitregion Stadt Tittmoning

Strom- und Wasser sparen lohnt sich - Verbraucherinfo

Stadtprojekte der Stadt Tittmoning

Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2014/15
Eine Verbraucherinformation

Kühl- und Gefriergeräte, Wasch- und Spülmaschinen sowie Waschtrockner und Wäschetrockner sind Anschaffungen für viele Jahre. Neben guter Leistung sollen sie vor allem zuverlässig sein und eine lange Lebensdauer haben.

Lesen Sie die gesamte Verbraucherinformation!

Download PDF-Datei





Für eventuelle Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!
Herzlichst
Stadt Tittmoning

Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt:
1. Bürgermeister Konrad Schupfner

Stadt Tittmoning, Stadtplatz 1, 84529 Tittmoning, Postfach 11 20, 84525 Tittmoning
Tel. +49 8683 7007-0, Fax +49 8683 7007-30, info@tittmoning.de, www.tittmoning.de