• Tittmoning
  • Tittmoning
  • Tittmoning

Mittelschule Salzachtal Tittmoning

Wir über uns

Stadt Tittmoning

Zuständig für die Mittelschule Salzachtal in Tittmoning ist Konrektor Wolfgang Baumann.

Organisatorische Informationen (Lehrer, Elternbeirat, Klasseneinteilung, Sprechstunden etc.) der Mittelschule Salzachtal in Tittmoning finden Sie unter
www.vs-fridolfing.de

Bürgerprojekte Stadt Tittmoning

Folgende Schulabschlüsse sind möglich:
  • Erfolgreicher Abschluss der Mittelschule nach der 9. Jahrgangsstufe
  • Qualifizierender Mittelschulabschluss nach der 9. Jahrgangsstufe
  • Mittlere-Reife-Abschluss nach der 10. Jahrgangsstufe
    Gleichwertig mit dem Mittlere-Reife-Abschluss der Realschule, jedoch basierend auf einer vertieften Berufsorientierung.
    Im Anschluss daran bestehen folgende Übertrittsmöglichkeiten:
    a) Fachoberschule (Fachhochschulreife!)
    b) Gymnasium (Allgemeine Hochschulreife!)

Bürgerprojekte Stadt Tittmoning

Sprechstunden:
Sollten Eltern aus beruflichen Gründen die angegebenen Sprechstundenzeiten nicht wahrnehmen können, besteht die Möglichkeit einen gesonderten Termin nachmittags zu vereinbaren.
Klassen Klassenleitungen Sprechstunden
5b  Frau Stefanie Rost  Dienstag, 08:45 - 09:30 Uhr
6b  Frau Isabel Königsdorfer  Dienstag, 08:45 - 09:30 Uhr
 7a  Frau Carina Wöran  Mittwoch, 09:50 – 10:35 Uhr
 7b  Frau Anabelle Lange  Mittwoch, 11:30 – 12:15 Uhr
 7M  Herr Herbert Duchek  Mittwoch, 11:35 – 12:20 Uhr

 

Freizeitregion Stadt Tittmoning

Bildungsangebote

Stadtprojekte der Stadt Tittmoning

  • Neuartiges, optimiertes Berufsorientierungskonzept in Kooperation mit der Universität Erlangen-Nürnberg
  • Berufsorientierung ab der 5. Jahrgangsstufe
  • Erweiterter Musikunterricht „Bandklasse" in der 5. und 6. Jahrgangsstufe in Kooperation mit der Universität Erlangen-Nürnberg
  • 3 berufsorientierende Zweige ab der 7. Jahrgangsstufe: Technik, Soziales, Wirtschaft
  • Projektarbeit
    Im Rahmen der Arbeit in Projekten lernen die Schülerinnen und Schüler Zusammenhänge zu erkennen. Neben dem Zuwachs an fachlichem Wissen erwerben sie auch in hohem Maße planerische und soziale Fähigkeiten und lernen flexibel, selbstständig und verantwortungsbewusst zu handeln.
  • Offene Ganztagsbetreuung
    Vielen Eltern ist es oft aus beruflichen Gründen nicht möglich, nachmittags ihr(e) Kind(er) entsprechend bei den Hausaufgaben zu betreuen. Im Rahmen der offenen Ganztagesbetreuung erfahren diese Kinder durch geschultes Personal Unterstützung beim Anfertigen der Hausaufgaben und beim Lernen.

Freizeitregion Stadt Tittmoning

Virtueller Rundgang

Region Salzach

Informatikraum

Musiksaal

Region Salzach

Moderne Klassenzimmer

Naturwissenschaftsraum

Region Salzach

Schulküche

Werkraum

Region Salzach

Musikraum

Bandklasse

Freizeitregion Stadt Tittmoning

Schulstandorte und Schulverband

Stadtprojekte der Stadt Tittmoning

Mittelschule Salzachtal

Region Salzach

Seit fast zehn Jahren gehen die Geburtenzahlen in Tittmoning und in den Partnergemeinden kontinuierlich zurück.

Das wirkt sich auch auf die Schülerzahlen in der Grund- und Hauptschule aus. Auf Grund dieser Schülerentwicklung hat der Stadtrat am 03. Juli 2007 die Zusammenarbeit mit den Gemeinden Fridolfing und Kirchanschöring beschlossen, um Tittmoning im Schulverband als Schulstandort zu sichern und die Hauptschulreform umzusetzen.
Einvernehmlich mit den beiden beteiligten Gemeinden wurde der Schulsprengel für die Hauptschule Salzachtal mit Sitz Fridolfing von der Regierung von Oberbayern mit Rechtsverordnung vom 08.11.2007 verfügt. Aufgrund eines Antrags der Eltern hat der Stadtrat mit Beschluss vom 01. Juli 2008 die Auflösung des Schulverbands und die Einrichtung einer selbstständigen Grund- und Hauptschule in Tittmoning beantragt.

Dazu hat die Regierung von Oberbayern mitgeteilt, dass sie der beantragten Auflösung des Schulverbands nicht zustimmen könne. Sie sieht in der Mehrzügigkeit im Schulverband den Vorteil, dass damit in einem hinreichend differenzierten Fächerangebot den unterschiedlichen Anlagen, Interessen und Neigungen der Schüler besser entsprochen werden kann. Die Regierung von Oberbayern sieht keine besonderen Gründe, für eine einzügige Hauptschule in Tittmoning, da die schulfachlichen und schulorganisatorischen Gründe für den gemeinsamen Hauptschulsprengel noch drängender geworden sind.

In der nächsten Zeit ist es deshalb die Aufgabe der Beteiligten aus den drei Gemeinden Vereinbarungen über die künftige Organisation des Schulverbands zu treffen. Dabei sollten vor allem die Interessen der Schülerinnen und Schüler und ihre bestmögliche Ausbildung im Vordergrund stehen.





Für eventuelle Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!
Herzlichst
Stadt Tittmoning

Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt:
1. Bürgermeister Konrad Schupfner

Stadt Tittmoning, Stadtplatz 1, 84529 Tittmoning, Postfach 11 20, 84525 Tittmoning
Tel. +49 8683 7007-0, Fax +49 8683 7007-30, info@tittmoning.de, www.tittmoning.de