• Tittmoning
  • Tittmoning

Unsere Partner

Elternbeirat-Schulförderverein-Partnerschule

Bürgerprojekte Stadt Tittmoning

Elternvertreter 2017/18
Elternbeirat im Schuljahr 2017/18
Weiss Kathi          
 1   Vorsitzende         
Nachbichler Gertraud             
 1/2 b   stellv. Vorsitzende 
Rauch Bettina           
1  Schriftführerin      
Maier Silke             
 1/2 a  Kassier                
Berthold Teresa 1
 
Hoyer Ute 2  
Geiger Kathrin     3 a   
Eitner Holger  3 a  
Winkler Gerlinde   3 b  
Lechner Monika
 3 b  
Seehuber Mathilde     4 b   
Baumgartner Margit   4 b  
 
Klassenelternsprecher im Schuljahr 2017/18:
  Weiss Katrin                  
 1/2 a 
  Maier Silke
 1/2 b 
  Wudke Stefan
 2    Hoyer Ute
3a   Eitner Holger  
3b   Lechner Monika
4a   Schwankner Barbara
4b   Seehuber Mathilde
 
Stellvertreter der Klassenelternsprecher im Schuljahr 2017/18: 
  Berthold Teresa             
 1/2 a 
  Lenz Julia
 1/2 b 
  Preuster Rudi
 2    Hofmeister Sabrina
3a   Grubmüller Anita  
3b   Winkler Gerlinde 
4a   Lechner Melanie
4b   Baumgartner Margit
 

 

Bildung und Kindergärten in Tittmoning

                                  Elternbeirat 2016/17

                    Unsere Eltern-Schule-Partnerschaft

Bürgerprojekte Stadt Tittmoning

 
 
Schulförderferein

Serviceportal der Stadt Tittmoning

Der Schulförderverein Tittmoning e.V. wurde 2006 gegründet und unterstütz seither Projekte, Anschaffungen und Aktivitäten an unserer Grundschule. Auch das Thema Einzelförderung von Kindern aus bedürftigen Familien liegt dem Verein sehr am Herzen.

Weitere Infos unter www.sfv-tittmoning.de

Bürgerprojekte Stadt Tittmoning

 
 

METI-Schule

Bildung und Kindergärten in Tittmoning

Seit Beginn des Schuljahres 2006/07 übernimmt unsere Schule Verantwortung und Partnerschaft für "METI" in Bangladesch. Die junge Architektin Anna Heringer aus Laufen baute mit Unterstützung des in deutschsprachigen Ländern gegründeten Vereins "Shanti" e.V., die Schule in Rudrapur mit den dort heimischen Materialien Bambus und Lehm, unter Beteiligung der Menschen vor Ort.

wo leben einfach schöner ist

Durch regelmäßigen Kontakt mit Anna Heringer erhalten wir aktuelle und interessante Berichte über "METI".Das Projekt "Modern Education and Training Institute", kurz METI, bietet den Kindern und den Jugendlichen der Region eine zehnjährige Schulbildung sowie eine handwerkliche Ausbildung in den Bereichen Schneiderei, Elektrik, Tischlerei, Bambus- und Lehmbau.
Die Lerninhalte wie Rechnen, Schreiben, Lesen und Sprachen werden in Form von freien Unterrichtsmethoden vermittelt, die eigenständiges Lernen fordern. Angstfreies und von Freude bestimmtes Lernen hat es bisher in Bangladesch noch nicht gegeben, schon gar nicht in der ländlichen Region. Die METI-Schule besuchen etwa 260 Schüler, wobei 28 Schülerinnen das Schulgeld erlassen wird, weitere 8 müssen nur die Hälfte zahlen.

Unser Ziel ist es, möglichst vielen Kindern aus den ärmeren Familien mit einem Schulstipendium von 20 Euro pro Monat eine Chance auf eine gute Zukunft und damit ein selbständiges, unabhängiges Leben zu ermöglichen.

Großes Engagement für METI
Eine ehrgeizige Idee wurde mit Hilfe von Spenden ortsansässiger Unternehmen und einem gut organisierten Sponsorenlauf der Schüler und Lehrer umgesetzt und so konnte eine Photovoltaikanlage mit 2 KW finanziert und installiert werden. Der jährliche Gewinn durch die Einspeisung des erzeugten Stroms ins öffentliche Netz fließt uneingeschränkt der METI-Schule zu.
Zahlreiche kreative Aktionen übers Schuljahr verteilt sowie regelmäßige Briefkontakte und Schulbesuche bereichern die Partnerschaft.

Leader der Stadt Tittmoning

Meti-Schulgebäude aus Lehm und Bambus

Angstfreies und von Freude bestimmtes Lernen hat es bisher in Bangladesch noch nicht gegeben

Verkaufsstand der Grundschule auf dem Barbaramarkt

Schülerausstellung - Perspektive wechseln

wo leben einfach schöner ist

Die Schule Tittmoning beteiligt sich jedes Jahr mit einem Verkaufsstand am Barbaramarkt und versucht für die Partnerschule "METI" in Bangladesch möglichst viel zu erwirtschaftet. Die emsigen Vorbereitungen für den Markt beginnen in einige Wochen in unermüdlicher Kleinarbeit. Im Fachunterricht werden von eifrigen Schülern und ihren Lehrern ansprechende und leckere Dinge zum Verkauf hergestellt. Die Kinder backen und verzieren dann mit großer Begeisterung, unterstützt von engagierten Müttern Plätzchen, kochen Marmeladen, bastelen Sterne, Karten und Lichter.
Viele freundliche Schülergruppen übernehmen abwechselnd, begleitet von Lehrerinnen, den Verkauf an den Marktnachmittagen und freuen sich über zahlreiche Besucher, die durch ihren großzügigen Einkauf das Projekt unterstützten.
Der Gewinn fließt dann in voller Höhe der "METI-Schule" zu und ermöglicht so erneut einigen Kindern aus armen Familien in der Region den Schulbesuch.
So lernen die Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer starken Schulgemeinschaft verantwortungsvolles, solidarisches Handeln kennen und setzen sich kreativ für eine gerechtere, friedvolle Welt ein, geprägt von Offenheit für alle Konfessionen, Religionen und Nationalitäten.

Freizeitregion Stadt Tittmoning





Für eventuelle Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!
Herzlichst
Stadt Tittmoning

Herausgeber und verantwortlich für den Inhalt:
1. Bürgermeister Konrad Schupfner

Stadt Tittmoning, Stadtplatz 1, 84529 Tittmoning, Postfach 11 20, 84525 Tittmoning
Tel. +49 8683 7007-0, Fax +49 8683 7007-30, info@tittmoning.de, www.tittmoning.de